Schweizerischer Samariterbund
Schweizerischer Samariterbund
Martin-Disteli-Strasse 27
4601 Olten
Telefon 062 286 02 00
Fax 062 286 02 02
office@samariter.ch

Konfliktmanagement

Konflikt ist Auseinandersetzung. Konflikte entstehen überall, wo verschiedene Bedürfnisse, Interessen, Meinungen, Normen und Werte zusammentreffen. Das bedeutet nicht, dass es zu Streit und zum Ausbruch von Aggressionen kommen muss. Es bedeutet lediglich, dass wir weder mit uns selbst noch mit anderen Menschen in andauernder Harmonie leben können.

 

Konflikte beruhen darauf, dass verschiedene Verhaltenstendenzen gleichzeitig vorhanden sind. Diese Situation entsteht bereits innerhalb der einzelnen Person. Wir kennen das Hin- und Hergerissensein zwischen verschiedenen Bedürfnissen. Wir wollen das eine – und möchten nicht auf das andere verzichten. Wir kennen auch den Konflikt zwischen unseren Wünschen und der „inneren Kontrolle“, dem Gewissen. Wir möchten gerne etwas tun, zweifeln aber daran, ob es richtig ist. Dieses „Gespaltensein“ ist natürlich und gehört ebenso zum lebendigen Organismus wie das „Einssein mit sich selber“. Ähnliches gilt auch für die Kommunikation mit anderen Menschen. Zwischen offener Auseinandersetzung und völliger Übereinstimmung spielt sich das ganze lebendige Beziehungsgeschehen ab. Konflikte und Harmonie sind zwei Pole in einem natürlichen Spannungsfeld.

Natürlich sind Konflikte unangenehm und mit Spannungen verbunden. Es ist verständlich, dass wir den konfliktfreien Raum und die harmonische Beziehung suchen. Aber es ist falsch, in der Auseinandersetzung nur das Negative zu sehen. Konflikte können neue Entwicklungen in Gang setzen. Wenn wir sie nicht unterdrücken, sondern konstruktive Lösungen suchen, ist es möglich, dass sie kommunikationsfördernd wirken und Beziehungen lebendig erhalten.


Partner
  • Logo Zewo
  • First Aid
  • Rettungsorganisation des SRK Logo Schweizerisches Rotes Kreuz